Marco Mellies‘ deutscher Weihnachtsstollen

TEILE DEINE TRADITION

Weihnachten. Die perfekte Zeit, um seine Sinne wirklich zu verwöhnen. Wenn jeder Geruch, jeder Geschmack und jede Berührung uns sofort das Gefühl gibt, dass die Weihnachtszeit begonnen hat. Das ist nicht die Zeit, um Zutaten wegzulassen. An Weihnachten geht es darum, jeden Bissen mit so vielen Gewürzen, Düften und so viel Geschmack zu versehen wie nur möglich. Das ist zumindest die Meinung von Bäcker Marco Mellies – und dem können wir nur zustimmen.

Ab Mitte November ziehen die einladenden Aromen von Stollen-Gewürzen aus Marcos Bäckerei nach draußen auf die Straße. Der warme Duft von frisch gemahlenem Zimt. Der süße Geruch von Rosinen, die in jamaikanischem Rum eingelegt wurden. Es ist unmöglich daran vorbeizugehen, ohne das Gefühl zu bekommen, dass die Weihnachtszeit vor der Tür steht.

Marco backt schon seit Jahren Stollen – aber nicht irgendeinen x-beliebigen Stollen. Das Rezept, das er als Lehrling gelernt hat, ist über 100 Jahre alt und wurde schon in der Familie seines Lehrmeisters weitergereicht. Heute ist er der Einzige, der es noch backt. Das perfekte Zusammenspiel aus Früchten und Gewürzen ist so wertvoll, dass er sich schlicht weigert, das Rezept zu ändern. Wenn etwas schließlich schon für so lange Zeit gebacken und geliebt wird, muss etwas daran richtig sein.

Fast gleichbedeutend mit Weihnachten, nehmen die Aromen eines frisch gebackenen Stollens einen wichtigen Platz im Herzen vieler Deutscher ein, und Marco ist dabei keine Ausnahme. Die persönliche Verbindung beim Kneten des Teigs. Die süßen, in Rum eingelegten Rosinen, die es nie ganz auf den Teller schaffen. Durch solche kleinen Genüsse fühlt sich Marco wirklich zu Hause an Weihnachten. Bei all der Liebe und Zuwendung, die der Stollen benötigt, ist es nahezu unmöglich, das Erlebnis des Backens als nichts Besonderes zu betrachten. Und was könnte besser sein, als dies von Geliebten umgeben zu genießen (Marco empfiehlt noch eine Tasse Kaffee dazu, um das Erlebnis abzurunden). „Sobald man die Gewürze riecht, verbreiten sie ein weihnachtliches Gefühl“, fügt er hinzu. „Das gemeinsam mit Familie und Freunden zu genießen, ist der perfekte Weg zum Entspannen. Ohne den Stollen zur Weihnachtszeit würde es sich nicht wie Weihnachten anfühlen.

Das Rezept zu Marcos Stollen finden Sie HIER 

Zeige alle Artikel