Pflaumencrumble mit Vanillesahne

30Min. für 4 Portionen
  • 400g Pflaumen                                            
  • 150g Rohrzucker                                        
  • 30g Ingwer                                        
  • Schwarzer Pfeffer                            
  • Abgeriebene Schale und Saft einer Zitrone                                        
  • 200ml Sahne                                              
  • 1/2 EL Puderzucker                                    
  • 1/2 Vanilleschote                                    

 Für die Nusscrumble:                                  

  • 75g Zucker                                                  
  • 75g Lurpak® Butter ungesalzen                             
  • 75g Mehl                                                    
  • 75g gemischte Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Cashew-Nüsse, Pekannüsse, etc.)       

 

Pflaumencrumble mit Vanillesahne

Zubereitung

Waschen Sie die Pflaumen gründlich, halbieren Sie sie und entfernen Sie die Steine.

Schälen Sie den Ingwer und schneiden Sie ihn in kleine Stückchen.

Legen Sie die Pflaumen sowie den Ingwer zusammen auf eine feuerfeste Schale oder in eine Backform. Fügen Sie Zucker sowie die abgeriebene Schale und den Saft einer Zitrone hinzu und backen Sie alles 20-25 Minuten lang im vorgeheizten Ofen bei 180° C. Lassen Sie die Pflaumen abkühlen.

Kratzen Sie das Mark aus der Vanilleschote und vermischen Sie es mit dem Zucker. Schlagen Sie beides solange mit der Sahne bis diese eine leichte, cremige Konsistenz annimmt.

Servieren Sie die gebackenen Pflaumen mit der Vanillecreme und dem Nuss-Crumble bestreut in 4 Gläsern.

Nuss-Crumble:

Vermengen Sie mit der Hand in einer Schüssel den Zucker, die Butter und das Mehl.

Zerkleinern Sie grob die verschiedenen Nüsse, geben Sie sie in eine Schüssel und vermischen Sie sie mit dem Teig aus Zucker, Butter und Mehl.

Alles 15 Minuten lang bei 200° C backen und dann abkühlen lassen.